Altenburg: 7.500 Wohnungen bekommen Glasfaser von PŸUR

Noch im Jahr 2022 beginnt die Tele Columbus Gruppe mit ihrer Marke PŸUR den Ausbau des Altenburger Kabelnetzes. Im Zuge einer Vertragsverlängerung mit den drei großen Vermietern in Altenburg werden 7.500 Wohnungen komplett mit Glasfaser ausgestattet. Damit wird eine Bandbreite von aktuell 1.000 Mbit/s möglich.

Der vereinbarte Ausbaustandard nennt sich „FTTH“, das steht für Fiber To The Home. Die herkömmlichen Koaxialkabel werden dabei vollständig durch Lichtwellenleiter ersetzt. Hierfür werden in Altenburg 45 Kilometer Glasfaser im Tiefbauverfahren verlegt. Die Tele Columbus Gruppe ist der einzige Netzanbieter, dem gestattet wurde, im Rahmen der Erschließungsarbeiten Glasfasern in den Häusern zu verlegen. Im Gegenzug gewährt Tele Columbus auch weiteren Telekommunikationsanbietern einen Zugang zu dieser Infrastruktur.

Anzeige

PŸUR Angebote und Verfügbarkeit in Altenburg

  • 10 Monate gratis für alle Internet- und Kombitarife
  • FRITZ!Box 6660 Cable geschenkt für die Tarife mit 400 und 600 Mbit/s
  • Online-Vorteil: Keine Anschlussgebühren und Versandkosten (sonst 60,- €)
  • bis zu 6 Freimonate für DSL-Wechsler
Hier geht's zu den Angeboten von PŸUR » Hier die Verfügbarkeit von PŸUR prüfen »